Design ohne Titel.png

Lieblingsgericht

  • Dialog Nr.: 1
  • Instagram

Endlich ist Wochenende! Die Arbeit war in letzter Zeit ziemlich anstrengend. Dieses Wochenende möchte ich gerne ein bisschen entspannen. Zusammen mit meiner Freundin habe ich deswegen entschieden, unser Lieblingsgericht zuzubereiten. Eine große, leckere Pizza!
Wir treffen uns am Freitagabend. Meine Freundin hat extra eine Flasche Wein mitgebracht. Doch zuerst muss die Pizza gebacken werden. Ich kümmere mich als Erstes um den Teig. Ich bestreiche ihn mit einer leckeren Tomatensoße. Die haben wir selbst gemacht. Dann kommen die restlichen Zutaten dran. Wir entscheiden uns für eine Pizza mit Paprika, Salami, Schinken und Zwiebeln. Das Gemüse schneiden wir erst in kleine Stücke. Zuletzt wird die Pizza noch mit etwas Käse garniert.
Nun müssen wir die Pizza noch backen. Den Ofen hatten wir extra schon zu Beginn eingeschaltet. So ist er nun schon warm und die Pizza kann sofort hineingelegt werden. Nun heißt es warten. Es dauert ungefähr 15 Minuten, bis sie knusprig braun gebacken ist. Das duftet schon richtig lecker!
Während wir warten, decken wir bereits den Tisch. Dann ist es endlich so weit. Die Pizza ist fertig! Ich hole sie schnell aus dem Ofen und schneide sie in kleine Stücke. Meine Freundin kümmert sich in der Zwischenzeit um den Wein. Oh, schmeckt das gut! Es dauert nicht lange, bis wir die gesamte Pizza aufgegessen haben. Jetzt bin ich aber wirklich satt. Danach setzen wir uns entspannt auf die Couch und genießen den Abend. Was für ein gelungener Start ins Wochenende!

 Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie unsere
Arbeit mit einer finanziellen Spende unterstützen. 
56zr.png
548956.png
11.png

Vokabeln

?

Aa.png

Fragen

  1. ?

Teile deine MeinungVerfasse den ersten Kommentar.
Design ohne Titel.png

Kölner Dom

  • Dialog Nr.: 1
  • Instagram

Rahim wohnt in Bonn. Die Stadt hat ungefähr 320.000 Einwohner und liegt ganz in der Nähe der Großstadt Köln. Einmal in der Woche fährt Rahim nach Köln und jedes Mal geht er zum Kölner Dom. Er ist beeindruckt von ihm.
Die Stadt Köln ist schön, aber der Dom ist unglaublich. Er ist 157 Meter hoch. Wenn man davor steht, wirkt er sehr beeindruckend. Aber der Dom ist auch die dritthöchste Kirche der Welt! Rahim liebt die vielen Details. Manchmal stellt er sich an die Fassade und schaut sie genau an. Die Bögen sind groß und schwungvoll. Er mag aber auch die kleinen Figuren, die viele Details haben.
1248 begann der Bau des Doms. Sie brauchten 632 Jahre, bis 1880, um ihn fertigzustellen. Damals war er das höchste Gebäude der Welt. Heute würde der Bau des Doms ungefähr 10 Milliarden Euro kosten.
Einmal im Monat geht Rahim auf die Spitze des Doms. Das kostet 6€, aber das ist es wert! Der Ausblick von oben ist unglaublich. Man sieht über die ganze Stadt und noch viel weiter. Wenn er oben steht, ist Rahim glücklich. Der Wind weht durch seine Haare und er fühlt sich frei. Der Kölner Dom ist für ihn der schönste Ort auf der Welt!

 Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie unsere
Arbeit mit einer finanziellen Spende unterstützen. 
56zr.png
548956.png
11.png

Vokabeln

?

Aa.png

Fragen

  1. ?